Der Bergfried der "Veste Saxenegg" (eBook/PDF)

ahsaxenegg001

Prof. Alfred Höllhuber - Die Burgruine Saxenegg liegt in rd. 500 Meter Seehöhe auf einer schmalen, felsigen Bergrippe, fast hundert Meter über dem Käfermühlbach zwischen St. Thomas am Blasenstein und Münzbach im Unteren Mühlviertel...

Mehr Infos

97 Artikel

1,00 € inkl. MwSt.

Auf meine Wunschliste

Mehr Infos

Der Bergfried der "Veste Saxenegg"

Die Burgruine Saxenegg liegt in rd. 500 Meter Seehöhe auf einer schmalen, felsigen Bergrippe, fast hundert Meter über dem Käfermühlbach zwischen St. Thomas am Blasenstein und Münzbach im Unteren Mühlviertel. Eine Straße, die bei der Tobermühle an der Großen Naarn von der Königswiesener Bundesstraße nach Süden abzweigt, führt im romantischen Tal des genannten Baches - teilweise in engen Schluchten mit urtümlichen Felsgebilden - am Burgberg vorbei.

Vom südwestlich davon gelegenen Hofberg, wo der Meierhof stand, zieht noch der alte Burgweg im ebenfalls tief eingeschnittenen Graben des Saxeneggerbaches, der weiter oben Hinterbergerbach genannt wird, nach einer großen Schleife zuletzt aus Nordwesten zur ehemaligen »Veste« auf dem von beiden Talkerben gebildeten Zwieselgrat. Von der im Jahre 1438 durch den Inhaber abgebrochenen Burg ragt nur mehr ein schildmauerartiger Rest über die Baumwipfel des Saxeneggerwaldes empor.

Ebook PDF mit 43 Seiten und vielen Bildern und Zeichnungen